Ultraleichtes Zelt: FLAME’S CREED Pedestrian

Das FLAME’S CREED Pedestrian ist ein ultraleichtes Zelt für eine Person. Mit einem Gewicht von 600 Gramm und einem sehr günstigen Preis ist es für deinen Einstieg in das Ultraleicht-Wandern ideal geeignet. Um dieses niedrige Gewicht zu erreichen, wurde das Zelt einwandig konstruiert. Ich hatte das Zelt auf mehreren Touren dabei und liebe es. Sowohl bei bestem Wetter als auch in frostigen Nächten, bei stürmischer Witterung und starkem Regen hat mir dieses Zelt gute Dienste geleistet. Ich bin 1,84 Meter groß und für mich ist die Länge grade noch ok. Die Grundfläche bietet zudem ausreichend Platz für das Gepäck.

Das Außenmaterial ist ein 15D silikonisiertes Ripstop-Nylon. Mit einer Wassersäule von 5000 Milimeter bist du im FLAME’S CREED Pedestrian sicher vor Regen geschützt. Der Boden ist aus einem etwas dickeren 30D Nylon gefertigt. Die Nähte sind zum Abdichten getaped. Auch bei Starkregen bin ich diesem Zelt nie nass geworden. Da der Eingang sich an der langen Seite vom Zelt befindet ist der Einstieg sehr einfach. Der Zwei-Wege-Reißverschluss an der Außenwand bietet die Möglichkeit die Belüftung zu regulieren. In trockenen Nächten lasse ich die Außenwand immer komplett geöffnet.

In das Mesh im Zeltinneren ist eine Tasche eingenäht, worin sich wichtige Ausrüstung griffbereit verstauen lässt, was für Ordnung im Zelt sorgt.

Die passenden Heringe und reflektierende Abspannleinen werden mit dem FLAME’S CREED Pedestrian mitgeliefert. Ansonsten brauchst du zum Aufstellen des Zeltes nur noch einen Treckingstock. Anders als bei vielen anderen Zelten ist sogar ein Groundsheet im Lieferumfang enthalten, um den Zeltboden zu schonen.

Ich kann dir dieses Zelt sehr empfehlen, wenn du nicht größer bist als 1,85 Meter. Der geringe Preis macht dieses Zelt besonders interessant. Das FLAME’S CREED Pedestrian ist derzeit nur aus Asien erhältlich. Wer sich für dieses ultraleichte Zelt entscheidet kann es bei AliExpress bestellen.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.